Am Freitag, den 30. August 2019, veranstaltet die HIA GmbH – Hamm Industrie Ausrüstung, Im Längeln 3 in 56357 Miehlen, ab 14.00 Uhr einen Tag der offenen Tür. Jung und Alt sind herzlich eingeladen vorbeizukommen und einen schönen Sommertag auf dem Gelände des Miehlener Unternehmens zu verbringen. Als Ehrengäste werden an diesem Nachmittag neben dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Nastätten, Jens Güllering, ebenfalls der Landrat des Rhein-Lahn-Kreises, Frank Puchtler, erwartet.

Interessierte Besucher werden sich im Rahmen der Veranstaltung einen persönlichen Eindruck von dem seit 2003 bestehenden Unternehmen verschaffen können, dessen Produktportfolio breit gefächert ist und sowohl Lösungen für die Industrie als auch für den privaten Verbraucher anbietet. Dabei reichen die Produkte von Arbeitsplatzsystemen über Sondermaschinenbau bis hin zu Balkon- und Treppengeländer – alles basierend auf der Bearbeitung von Profilen aus Aluminium oder Stahl. In den verschiedenen Produktionshallen können sich die Gäste an diesem Tag in Ruhe umschauen und das engagierte Mitarbeiterteam rund um die Geschäftsführer Daniel Birkenstock, Frank van de Rydt und Christian Querbach kennenlernen.

Zusätzlich erwartet die Besucher ein buntes Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein. Während sich die Erwachsenen im Massagemobil entspannen können, dürfen sich die kleinen Gäste auf der Hüpfburg austoben oder das spannende Spielemobil erkunden. Für das leibliche Wohl aller Gäste ist mit leckeren Getränken und Essen bestens gesorgt.

Ein besonderer Höhepunkt wird an diesem Tag gegen ca. 16.00 Uhr  die offizielle Vorstellung eines LKWs des Speditions- und Transportunternehmens Heuser sein, dessen neu gestaltete LKW-Plane ein Gemeinschaftsprojekt von HIA und Heuser ist. Zukünftig wird der attraktive Sattelzug als großformatige Werbefläche auf der Straße die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich ziehen.

Tag der offenen Tür bei Hamm Industrie

 hia news082016

Konzentration beim HIA Fotoshooting, (v. l.n.r.)
HIA Geschäftsführer Christian Querbach, Fotograf Matthias Weber, die HIA Geschäftsführer Frank van de Rydt, Daniel Birkenstock und Norbert Hamm sowie Sigrid Laffin-Hommes, Inhaberin der Marketingagentur P&P Laffin-Hommes in Lahnstein

Lächeln für die Kamera

Wie anstrengend es ist, als Model vor der Kamera zu stehen, erlebten die HIA Geschäftsführer beim professionellen Fotoshooting, das die Kreativen der Lahnsteiner Marketingagentur P&P Laffin-Hommes angeregt hatten. Um den Auftritt dieses eindrucksvollen Unternehmens in den Märkten weiter zu professionalisieren werden die unterschiedlichen Werbeauftritte und –mittel überarbeitet bzw. neu gestaltet“, so Sigrid Laffin-Hommes, die Inhaberin der Fullservice Marketingagentur P & P Laffin-Hommes, die sich über den Auftrag sehr freut. „Zur Realisierung der anstehenden Marketingprojekte, brauchen wir unbedingt gutes Fotomaterial und das steht uns jetzt dank der hervorragenden Arbeit von Fotograf Matthias Weber und der positiven Einstellung der “HIA Models” zur Verfügung.

Porträts und Gruppenaufnahmen der vier Geschäftsführer standen ebenso im Drehbuch wie Fotos von Mitarbeitern am Arbeitsplatz. Die Firmenengebäude, Verwaltung und Produktionshalle, von Innen und Aussen, Profile und Maschinen – einmal rundum fotografiert und für die nächste Zeit ist genügend professionelles Fotomaterial vorhanden.

Die Pressearbeit ist angelaufen und eine Firmenbroschüre wurde bereits erstellt. Demnächst steht die Optimierung der Website an. Hier werden die tollen Fotos von Matthias Weber erneut zum Einsatz kommen.

hia news062016

20 Flughäfen in Saudi-Arabien wurden mit Handgepäckskontrollstationen ausgestattet, bei deren Fertigung Produkte von der HIA GmbH zum Einsatz kamen (Foto: Smiths Detection)

In den Flugabfertigungshallen renommierter Flughäfen weltweit findet man sie: die Profile von Hamm Industrie aus Miehlen. Allein in Saudi-Arabien wurden in den letzten Jahren 20 Flughäfen mit Handgepäckskontrollstationen von Smiths Detection ausgestattet, bei deren Fertigung Produkte von HIA zum Einsatz kamen.
„Unsere Produkte sind sowohl auf zahlreichen deutschen Flughäfen wie München, Düsseldorf, Hamburg, Berlin oder Frankfurt als auch auf internationalen Flughäfen in Europa, Australien und im Nahen Osten verarbeitet worden“, so HIA Geschäftsführer Daniel Birkenstock.
Ein 1,4 Millionen Auftrag sprengte unlängst die Kapazität, so dass kurzfristig ein Zelt aufgebaut werden musste. Dank der großen Flexibilität und des Einsatzeifers aller Mitarbeiter konnte der Auftrag fristgerecht und in der gewohnt hohen Qualität abgewickelt werden.
„Unserer Firmenphilosophie, den Kunden neben präzise ausgeführter Wertarbeit eine eingehende fachliche Beratung zu bieten, sind wir immer treu geblieben und unser Anspruch ist es, in allen Bereichen stets auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben. Getragen und gelebt wird dies von unseren engagierten und motivierten Mitarbeitern!““ erklärt Firmengründer Norbert Hamm und Frank van de Rydt ergänzt. „Nur mit spezialisiertem Fachpersonal sind wir dazu in der Lage, jeden Kundenwunsch bis ins Detail schnell und wirtschaftlich zu realisieren“.
 „Wir sind für unsere Kunden da - auch nach Feierabend – und das zahlt sich aus!“, erklärt Geschäftsführer Christian Querbach das HIA Erfolgsrezept.

copyright by HIA GmbH - Hamm Industrie Ausrüstung